Willkommene Atempause

Musikalische Auszeit vor kleinem Publikum in der Stiftskirche
Viola und Klarinette im Dialog

Badisches Tagblatt vom 28. Juli 2020

Von den beiden Künstlerinnen ausdrucksstark gestaltet erwies sich die Kombination aus der dunklen, in sich ruhenden Bratsche und der sanften, aber auch manchmal hell klagenden Klarinette als ideal für den weiten Kirchenraum.

 

Artikel downloaden

Reizvoll in kleinem Rahmen

Sommerkonzert des Tonkünstlerverbands
stimmt für die Zukunft optimistisch

Badische Neueste Nachrichten vom 30. Juni 2020

Mit aparter, weil seltener Besetzung warteten … Annette Konrad (Klarinette) und Gaiva Gaber (Viola) auf … Das herbe, ausdurcksreiche Klangbild vermittelten die beiden Musikerinnen in gelungener Art und Weise

Artikel downloaden

Urlaubserinnerungen geweckt

Lehrerkonzert von Mitgliedern des Deutschen Tonkünstlerverbands

»Im „Dreiklang“ der besondern Art boten die wandlungsfähige, angenehme Mezzosporanstimme von Anja Schlenker-Rapke, das klare und eindringliche Bratschenspiel von Gaiva Brazenaite und die einfühlsamme Klavierbegleitung von Cornelia Gengenbach hohe Musizierkunst, die tief berührt.«

Badisches Tagblatt vom 30. September 2016

Artikel downloaden

Musikalische Reise um den Globus

Benefizkonzert für Flüchtlingskinder

»Vier Bratschen, die im Quartett musizieren, das ist in der Tat eine Besonderheit: Sina Gavran, Cara Debes, Nora Bäsch und Gaiva Gaber – aus ihrer Feder stammten auch die phantasievollen Variationen über das litauische Volkslied “Die Sonne geht gleich wieder auf” – entführten mit warmem Ton nach Litauen, Argentinien, Spanien und Ägypten.«

Badisches Tagblatt vom 15. Juni 2016

Artikel downloaden

Präsenz an prominenter Stelle

Konzerte im Museum LA8 in Baden-Baden
zur Ausstellung MUSIK! Die Berliner Philharmoniker
im 19. Jahrhundert. Die Entstehung eines Weltorchesters.

»Während des Hoffestes am 21. Juni, das vom Museum traditionell jeden Sommer veranstaltet wird, feierte Gaiva Bražėnaitė-Gabers Musikschule “Arco” ihr zehnjähriges Jubiläum mit einem einstündigen Konzert. Musikerinnen und Musiker aller Altersstufen präsentierten Kammermusik.«

Tonkünstler-forum #99 – Dezember 2015

Artikel downloaden

Talentierte Nachwuchsmusiker

Schülerkonzert des Tonkünstlerverbandes Baden-Baden/Rastatt 2014

»Gaiva Bražėnaitė-Gaber, die Viola, aber auch Streicherensemble
unterrichtet, stellte ein sehr junges Streichquartett vor:
Helena Papsch und Sophie Teufel (Violinen), Nora Bäsch
(Viola) und Xenia Zumkeller (Violoncello), alle zehn und elf
Jahre alt, gefielen mit Beethoven, Corelli und Bartók im gut
abgestimmten Zusammenspiel.«

Badisches Tagblatt vom 14. Januar 2014

Artikel downloaden